Di. Okt 4th, 2022

Datum: 21.11.2021
Modus: 10-Ball
Austragungsort: Köö 7, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Am Sonntag, den 21.11.2021 und somit letzten Tag vor dem vierten österreichweiten
Lockdown, haben sich 22 Spieler im Köö 7 in der Kirchengasse eingefunden.

Die Begegnungen wurden laut Ranglistenplatzierungen mithilfe der Tournament-App im
entsprechenden Raster eingetragen. Gespielt wurde 10-Ball im 32-Raster mit Doppel-KO.
Aufgrund der niedrigen Teilnehmerzahl haben wir das Ausspielziel um eins erhöht. Die
Vorrunde wurde somit auf 5 und die Finalrunde auf 6 gewonnene Games gespielt.

Nachdem die Einspielzeit zu Ende war und organisatorische Feinheiten abgeklärt waren,
konnten wir schließlich um 11:00 mit dem Turnier beginnen. In der Vorrunde gab es keine
großartigen Überraschungen. Die vier Spieler, die erfolgreich über die Gewinnerseite des
Turniers in die KO-Phase aufgestiegen sind, waren Matthias Kiracti, Chen Cai, Georg Schwab
und Aris Sas. Den schwierigsten Weg hatte vermutlich Georg Schwab, der nach einem Freilos
in der ersten Runde, zunächst gegen Georg Stettinger nach einer zweistündigen Partie bei
einem Spielstand von 5:3 als Sieger hervorging und anschließend Michael Mosler mit 5:4
bezwungen hatte. Auf der Verliererseite konnten sich Georg Stettinger, Vincent Gomez,
Anton West und Michael Mosler für die Finalrunde qualifizieren.

Wir haben das Turnier auf acht Tischen gestartet und waren nun so weit, um auf vier Tische
zu reduzieren. Die per Zufall entstandenen Paarungen für die Viertelfinalrunde lauteten:

Matthias Kiracti – Vincent Gomez
Chen Cai – Georg Stettinger
Georg Schwab – Anton West
Aris Sas – Michael Mosler

Bei diesen konnten sich Matthias Kiracti mit 6:4, Georg Stettinger mit 6:2, Georg Schwab mit
6:3 und Aris Sas mit 6:4 durchsetzen. Ein großes Lob geht an alle 5. Plätze, aber vor allem an
Chen Cai und Anton West, die sich tapfer geschlagen und hervorragend gespielt haben. Die
zwei Halbfinalspiele standen somit fest. Beide Spiele waren nach etwas mehr als einer
Stunde entschieden. Als Sieger gingen Matthias Kiractii, der mit 6:3 gegen Georg Stettinger
gewonnen hatte, und Georg Schwab, der mit 6:4 gegen Aris Sas gewonnen hatte, hervor.
Wie war es anders zu erwarten. Matthias Kiracti stand, wie auch schon im 1. Basis-Turnier,
im Finale. Nach einem spannenden Match musste er sich allerdings wieder geschlagen
geben. Er verlor mit 5:6 gegen Georg Schwab und muss weiterhin auf seinen 1. Basis-Turnier
Sieg, der Saison 2021/22, warten.


Ein herzlicher Glückwunsch geht an Georg Schwab, der sich mit einer großartigen
Turnierleistung den 1. Platz mehr als verdient hat.

Wir bedanken uns an allen Spielern für die Teilnahme und freuen uns auf das nächste
Turnier, dass wir bei uns im Köö 7 in der Kirchengasse austragen dürfen.

Weitere Ergebnisse: https://www.oepbv.at/turnier/php_public/spielfeld.php?tID=23916&tabID=1808

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.