2. Vienna Tour – Landesmeisterschaft 8er Ball

2. Vienna Tour – 02.02.2020, 8 Ball

 

 

Gastgeber: PBC Top Shot Wien
Ort: SCS Multiplex
Datum: 02.02.2020
Bewerb: Landesmeisterschaft
Disziplin: 8-BallTeilnehmer: 50

 

Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter startet die 2. Vienna Tour, veranstaltet vom PBC Top Shot Wien. Mit 50 Teilnehmern erfreut sich der Gastgeber eines Interessanten und gut gefüllten Rasters. Pünktlich um 10:30 startet die Landesmeisterschaft in der Disziplin 8- Ball. In einer ruhigen Umgebung bei angenehmen Klima verlaufen die ersten Runden ohne Zwischenfälle, was auch die Finalrunden einigermaßen anhält.

 

 

 

Vorrunde:

Top 8 Spieler laut Rangliste:

  1. Kiracti Matthias
  2. Mosler Michael
  3. Greffer Miklos
  4. Gruber Erich
  5. Eidler Alexander
  6. Necimer Christian
  7. Pavitschitz Roman
  8. Buquid Mark

Bis zu den Aufstiegsspielen gab es diesmal doch die Eine oder Andere Überraschung: So musste sich Wiens #2, Mike Mosler vom 1. PBC Union Wien, der #50, Georg Schwab, ebenfalls 1. PBC Union Wien, gleich in der ersten Siegerrunde geschlagen geben.

Sebastian Harding, vom PBC Top Shot Wien, spielte sich mit hervorragender Leistung gegen Vincent Gomez (1. PBC Union Wien 4:0), Roman Pavitschitz (PBC Top Shot Wien 4:2) und Dominik Witzemann (PBC KÖÖ Sieben Wien 4:0) ins Viertelfinale.

Auch Erich Gruber, vom Verein Top Shot Wien, katapultierte sich gegen Fabian Reithmeier (Ballbreakers Wien, 4:1), sowie Alexander Eidler (PBC Pooldogs Wien, 4:0) ins Viertelfinale- und zwar mit Sieben (!) Frames in jeweils einer Aufnahme hintereinander (Siegerrunde 1: Zoran Vasijlkovic, 1.PBC Union Wien 4:1)!

 

Finalrunde:

1/4 Finale:

Nach Acht Stunden harten Kampfes standen dann letztendlich alle Viertelfinalisten fest: Aus den Siegerrunden kamen André Strojnik (PBC Köö Sieben Wien), Erich Gruber (PBC Top Shot Wien), Miklos Greffer (1. PBC Union Wien) und Sebastian Harding (PBC Top Shot Wien), sowie aus der Hoffnungsrunde Maximilian Wlach (PBC Pooldogs Wien), Roman Pavitschitz (PBC Top Shot Wien), Matthias Kiracti (1. PBC Union Wien) und Georg Stettinger (PBC KÖÖ Sieben Wien).

Paarung Viertelfinale: Strojnik gegen Wlach; Gruber gegen Kiracti; Greffer gegen Stettinger; Harding gegen Pavitschitz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1/2 Finale:

In das Semifinale stiegen dann die Favoriten aus der Vorrunde auf: Strojnik (gewann 6:1 gegen Wlach) spielte nun gegen Gruber (gewann 6:2 gegen Kiracti) und Greffer (gewann 6:3 gegen Stettinger) durfte mit Harding kämpfen (gewann 6:5 gegen Pavitschitz).

Nach zwei sehr taktisch angelegten Halbfinalen stehen die beiden Drittplatzierten, André Strojnik und Sebastian Harding, fest und das Turnier kommt zu seinem Höhepunkt: das Finale zwischen Erich Gruber (4) und Miklos Greffer (3), das um 22:00 startete.

Finale:

Nach 1h 10min steht der diesjährige Landesmeister im 8-Ball fest: Erich Gruber gewinnt nach 9 Frames mit 6:3 und schließt damit mit einem, Zitat „zufrieden stellenden“ Turniertag ab.

Der Veranstalter, PBC Top Shot Wien, bedankt sich bei allen Teilnehmern, gratuliert den Finalisten und dem Sieger recht herzlich zu ihrer Leistung und beendet die Landesmeisterschaft um 23:15 Uhr.

 

 

Platzierungen:

Können dank der neue Tournament App HIER angezeigt werden. Zur Übersicht die ersten 13.Plätze:

 

 

Autor:  Jürgen Wölfer
Layout und Formatierung: Aleksandar Kvas
Fotos: Drexel Christina & Aleksandar Kvas
Edit  Fabian Reithmeier