7. Vienna Tour – Drei Heimspieler am Stockerl

7. Vienna Tour – 26.05.2019, 8 Ball

Der 1. PBC Union Wien freut sich dieses Jahr das 8er Ball Basisturnier durchführen zu dürfen. Teilgenommen an dem diesjährigen 8er Ball Basisturnier im KÖÖ 23 (Liesing) haben 29 Personen. Gespielt wurde zunächst auf 4 gewonnene Games und in den Finalrunden ging es dann bis auf 5.

An dieser Stelle möchte ich mich nicht nur bei Herrn Thomas Lener (dem Lokalbesitzer) und seinem Team für seine Gastfreundschaft bedanken. Auch beim WPBV (Wiener Pool Billard Verband) möchte ich mich für die Unterstützung  bei diesem Turnier bedanken. Namentlich möchte ich speziell Alexander Kvas erwähnen, der mit „Rat und Tat“ rund um das Thema Internet und der Billard-Turnier-App über einen langen Zeitraum beim Turnier zur Verfügung stand.

Vorrunde:

In der Vorrunde ist generell aufgefallen, dass vermeintlich schlechtere Spieler es den vermeintlich besseren Spielern oft sehr schwer gemacht haben. 8er Ball ist halt ein sehr spezielles Spiel und mit 9er Ball, 10er Ball oder 14/1 ist 8er Ball nicht vergleichbar.

Auf der Gewinnerseite konnten sich mit Mosler, Gomez, Kiracti und Witzemann keine unbekannten Gesichter durchsetzen, aber auf der Verliererseite stach neben Harding, Maurer und Eidler ein relativ unbekanntes Gesicht in der Finalrunde durch: Christian Ederl Junior (BC La palma Wiener Neustadt). Die Partien von Maurer und Eidler waren mit einem 4:3 Sieg gegen Sadi und Buquid die knappsten und spannensten.

Es gab auch einige Überraschungen. Eine davon war z.B., dass Christian Necimer nicht ins ¼ Finale gekommen ist. Eigentlich unter „normalen Umständen“ ist er im Feld der letzten 8 (also ¼ Finale) oft zu finden. Ebenfalls der 13te Platz von Nadine Bliemel von den Billardfreunden in Baden ist eine Erwähnung wert.

Finalrunde:

1/4 Finale:

Mosler vs. Harding:

Michael Mosler gewann gegen Sebastian Harding mit 5:3. Nach einer komfortablen Führung von Michael Mosler von 4:1 konnte sich Sebastian Harding noch heran kämpfen. Am Ende hat es für Sebastian Harding knapp nicht gereicht.

Eidler vs. Witzemann:

Alexander Eidler konnte sich gegen Dominik Witzemann souverän mit 5:2 durchsetzen.

Gomez vs. Maurer:

Vincent Gomez gewann ganz knapp in einem Krimi gegen Amir Maurer mit 5:4.

Kiracti vs. Ederl Jun.:

Matthias Kiracti gewann souverän gegen Christian Ederl jun. mit 5:2. Gratulation zum Gast aus Niederösterreich für den 5ten Platz, Christian!

1/2 Finale:

Mosler vs. Eidler:

Michael Mosler unterlag einem quasi perfekt spielenden Alexander Eidler mit 2:5. Es war unglaublich anzusehen was Alexander Eidler spielerisch geboten hat. Herzliche Gratulation an dieser Stelle an Alexander Eidler für diese außergewöhnliche Leistung.

Gomez vs. Kiracti:

Vincent Gomez unterlag in einen Klub internen Match ( 1. PBC Union Wien ) knapp gegen Matthias Kiracti mit 4:5. Auch Vincent Gomez möchte ich an dieser Stelle für seine Leistung gratulieren.

Finale:

Alexander Eidler hatte sein Pulver vermutlich in seinem quasi perfekt gespielten Halbfinale gegen Michael Mosler bereits verschossen.

Matthias Kiracti machte kaum Fehler und konnte dieses Finale souverän mit 5:1 für sich entscheiden. Er war in diesem Finale einfach zu stark um von Alexander Eidler geschlagen zu werden.

Herzliche GRATULATION an dieser Stelle an Matthias Kiracti! Sein zweiter Basisturnier Sieg. Die Wiener Jugend ist offensichtlich „am Vormarsch“ und wird immer besser.

Dies sollte aber auch ein Ansporn dafür, dass alle nicht jugendlichen in Wien ein noch besseres Pool Billard  spielen. Wir können uns auch österreichweit mit den besten messen und möchten/werden dies auch in der Zukunft bei sich bietenden Gelegenheit tun.

Platzierungen:

Können dank der neue Tournament App HIER angezeigt werden. Zur Übersicht die ersten 13.Plätze:

Mit sportlichen Grüßen,

Florian Herzinger

Obmann des 1. PBC Union Wien

Edit: Fabian Reithmeier, Pressereferent Wpbv