3.Vienna Tour – Ein hart erkämpfter Sieg

Der BV PoolKings Wien und das KÖÖ SCS Multiplex haben sich sehr gefreut, Gastgeber des am 18. November 2018 stattgefundenen 10 Ball Vienna Tour des WPBV, gewesen zu sein.

Es haben 44 Spieler teilgenommen und dies ist für ein Basisturnier bei den PoolKings ein neuer Rekord. Schon im Vorfeld gab es spannende Matches zu beobachten. In den Vorrunden gab es einige Hill Hill Matches, wie zB. Kurdys vs. Maska Florian (4:3 für Kurdys), danach gleich Kurdys vs. Bräuer Marcus (wieder 4:3 für Kurdys) und wieder Kurdys vs. Buquid Mark (und
wieder 4:3 für Kurdys). Dann war schluß und Kurdys musste das nächste Match gegen Greffer Miklos mit 4:0 abgeben. Kiracti Matthias konnte sich nach einem Freilos zwei mal mit 4:1 gegen
Shahrzad und 4:1 gegen Krivak Christian durchsetzen, bis er dann von Necimer Christian mit 4:1 ausgebremst wurde.

Die Aufstiegsspiele wurden bis auf eines klar entschieden. Die Begegnung Pavitschitz Roman gegen Strojnik Andre war ebenfalls eine spannende Hill Hill Partie, welche Strojnik Andre mit seiner heutigen guten Form für sich entscheiden konnte. Pavitschitz Roman konnte sich aber dennoch über die Hoffnungsrunde gegen Witzemann Dominik mit 4:0 in die Finalrunden hieven.

In das Viertelfinale konnten sich folgende Paarungen durchsetzen und es spielten somit Pavitschitz Roman gegen Greffer Miklos, Necimer Christian gegen Kraxner Patrick, sowie Amoyo Denver gegen Reithmeier Fabian und Strojnik Andre gegen Bräuer Marcus.

Necimer Christian und Greffer Miklos konnten beide klar ins Halbfinale aufsteigen. Amoyo Denver gegen Reithmeier Fabian war hier schon etwas knapper, aber Amoyo Denver konnte die Partie mit 6:4 für sich entscheiden. Bräuer Marcus, welcher ebenfalls über die Hoffnungsrunde aufstieg lieferte sich wieder eine Hill Hil Partie gegen Strojnik Andre. Mit seiner guten Form und den besseren Nerven konnte Strojnik Andre die Partie klar machen und stieg mit 6:5 ins Halbfinale auf.

Im Halbfinale trafen dann Strojnik Andre und Amoyo Denver, sowie Greffer Miklos und Necimer Christian aufeinander. Strojnik Andre katapultierte sich mit 6:3 ins Finale. Greffer Miklos und Necimer Christian gaben sich auch nochmal ein Hill Hill. Hier bewies Greffer Miklos dann die besseren Nerven und gewann mit 6:5. Im Finale spielten somit Strojnik Andre gegen Greffer Miklos. Strojnik Andre behielt seine gut Form, wobei hingegen die vorher gespielte Hill Hill Partie Greffer Miklos zusetzte viel Energie raubte. Strojnik Andre gewann das Finale mit 6:2. Gratulation an Strojnik Andre zum Sieg des heutigen B-Turnier .

Vielen Dank an alle Spieler für den schönen Turniertag! Ebenfalls ein Dankeschön an das KÖÖ SCS Multiplex für das Ermöglichen der Austragung!

Mario Weidler am 18.11.2018 Vereins-Obmann BV PoolKings Wien und Turnierleitung

Da bei diesem Turnier das Tournament-App nicht in Verwendung war und mir weder Raster oder mehr Material zur Verfügung gestellt wurde, ist das der 1:1 Bericht der mir im pdf Format gesendet wurde.

Fabian Reithmeier, Pressereferent Wpbv